BannerbildBannerbildBannerbild
        Derzeit sind keine Einträge vorhanden.        
        Derzeit sind keine Einträge vorhanden.        
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Pausenordnung

(SER 12.03.2015 / DB 07.05.2015 / GK 28.05.2015 / SchuVo 11.06.2015 / GK 25.6.2015 mit Beschluss)

 

1. Vor der ersten Hofpause frühstücken alle Schüler gemeinsam im Klassenraum.


2. Zu den Hofpausen begeben sich die Schüler auf den Schulhof.


3. Während der Hofpausen bleiben Schüler aus zwingenden Gründen und mit Erlaubnis im Flur vor dem Lehrerzimmer bzw. im Kopierraum.


4. Zur Pause verlässt die Lehrkraft als Letzter den Klassenraum und schließt ab.


5.  Jeder Schüler verbringt die Pause auf dem vorgesehenen Pausengelände.


6. Zu Beginn des Schuljahres wird mit jeder Klasse das Pausenhofgelände abgeschritten.


7. Es ist untersagt sich während der Pause hinter dem Turnhallengebäude aufzuhalten, auf dem Parkplatzgelände zu spielen oder über die Anpflanzungen am Schulgebäude zu laufen.


8. In den Hofpausen befinden sich in den Fluren jeweils Schüler der 4. Klassen zur Aufsicht. Sie kontrollieren die 4 Eingangstüren, die Benutzung der Mobilitätskiste,
die Benutzung der Spieltische für den Außenbereich und helfen beim Kakaoverkauf.


9. Die Klassensprecher der jeweiligen Klasse kontrollieren den Raum (Lüften, Licht), bevor dieser durch die Lehrkraft abgeschlossen wird (Energiedetektive).


10. Bei Regenwetter bleiben die Schüler bei geöffneter Tür im Klassenraum. Im Flur und in der Pausenhalle führt je eine Lehrkraft die Aufsicht. Regenpausen werden durch die Schilder an den Ausgangstüren fünf Minuten vor Unterrichtsende angezeigt. Im Klassenraum dürfen sich die Schüler ruhig beschäftigen (Spiele, Bücher, Unterhaltungen, Erholung). Im Mehrzweckraum findet eine Bewegungsdisko statt. Auf den Fluren sind Renn- und Fangspiele nicht erlaubt.


11. Mit Beginn der kalten und nassen Jahreszeit werden das Sportplatzgelände und die nasse Rasenfläche neben dem Schulgebäude geschlossen.


12. Das Schneeballwerfen ist auf dem gesamten Schulgelände aufgrund der Verletzungsgefahr verboten.


13. Die Bäume auf dem Schulhof sind zum Klettern ungeeignet und dürfen deswegen nicht bestiegen werden.


14. Entliehene Spielgeräte: In den Pausen können Spielgeräte entliehen werden. Diese müssen sorgfältig behandelt und rechtzeitig zurückgebracht werden (Signal als Erinnerung der Rückgabe).

Nächste Termine